Custers Ref Afb (5)

Kondensations%%%trocknung für Zwiebeln und Kartoffeln

  • Außenluftunabhängig lagern und trocknen
  • Doppelt so schnell Zwiebeln trocknen
  • Kartoffeln trocknen maximal 2% ein
  • Keine oder kaum noch Keimhemmungsmittel benötigt
  • Qualität der Produkte bleibt besser erhalten
  • Maximale Energie-Effizienz, CO2-neutral

Was ist Kondensationstrocknung?

Kondensationstrocknung ist eine von ENGIE Refrigeration entwickelte Lösung zum Trocknen und Lagern von Kartoffeln, Zwiebeln und anderen Agrarprodukten. Sie sind dabei unabhängig von den Witterungsbedingungen sowie von teuren Keimhemmungsmitteln. Sie sind außerdem in der Lage, energieneutral zu unternehmen. Ihre Vorteile? Die Qualität der Kartoffeln und Zwiebeln bleibt besser erhalten. Ihre Energiekosten sinken um bis zu 80%. Also mehr Gewinn!

Bestellen Sie unser Wissensdokument

Doppelt so schnell Zwiebeln trocknen und lagern? Kartoffeln lagern mit maximal 2% Eintrocknung?

Bestellen Sie unser Wissensdokument

Wie funktioniert die Kondensationstrocknung von Agrarprodukten?

Die Kondensationstrocknungsanlage ist eine Kälte- und Wärmeanlage in einem. Ein einzigartiges System! Die Luft wird bis unter den Taupunkt heruntergekühlt, wodurch viel Feuchtigkeit abgeleitet wird und Zwiebeln, Kartoffeln und Blumenzwiebeln trocknen. Die Wärme, die während des Kühlprozesses freigesetzt wird, wird wieder verwendet, um die Produkte auf Temperatur zu halten.

Mit einer energie-effizienten Wärmepumpe lassen sich die Produkte schnell trocknen oder auf Temperatur halten. Die dafür benötigte Energie wird mittels Solaranlagen erzeugt. So wird eine maximale Energie-Effizienz erreicht und ist CO2-neutrales Unternehmen oder gar das Speichern von Energie möglich. Das System lässt sich bequem vom Smartphone, PC oder Tablet aus steuern.

„Auf diese Weise sorgen wir für optimale Erträge.“
- Sander Tacken, directeur
Taco Agro
Lesen Sie die Referenz

Herkömmliche Lagerung: Qualitätsverluste und hohe Kosten

Bisher war die Agrarwirtschaft zum Trocknen und Kühlen ihrer Produkte nach der Ernte auf die Außenluft angewiesen. Dabei blieb die Produktqualität nur selten erhalten. Durch den Klimawandel werden die Außenluftbedingungen in Zukunft noch mehr fluktuieren.

Damit die Außenluft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann, wird sie mit Gasheizern erwärmt. Dafür benötigt man durchaus viel Gas. Außerdem werden je Kilogramm verfeuerten Propangases 1,6 Kilogramm Feuchtigkeit freigesetzt. Um auch diese Feuchtigkeit ableiten zu können, benötigt man weitere 10% Gas. Das Trocknen und Lagern von Zwiebeln, Kartoffeln und anderen Agrarprodukten auf herkömmliche Weise kostet nicht nur viel Geld, sondern wirkt sich auch negativ auf die Produktqualität aus. Dank Kondensationstrocknung ist dies kein Problem mehr, da man außenluftunabhängig und ohne Gasheizer arbeitet.

Kondensationstrocknung: bewährte Technologie, neu angewendet

Diese Lagermethode ist nicht neu. In Käselagern und Klimakammern wird Kondensationstrocknung von ENGIE bereits seit Jahren eingesetzt. Die guten Ergebnisse in diesen Bereichen haben uns zum Nachdenken gebracht und letztendlich zur Entwicklung einer effektiven Methode für die Agrarwirtschaft und die Lagerung von etwa Zwiebeln und Kartoffeln geführt. Unsere jahrelange Erfahrung in unterschiedlichen Sektoren hilft uns, immer wieder neue innovative Schritte zu setzten und Techniken, die anderswo gut funktionieren, in andere Märkte zu übertragen. Die Kondensationstrocknung von Agrarprodukten ist ein gutes Beispiel dafür.

„Die Zwiebeln trocknen jetzt doppelt so schnell, unabhängig von den Außenluftbedingungen“
- Roger Custers, eigenaar
Ackerbaubetrieb Custers
Lesen Sie die Referenz

Verschiedene Anwendungen möglich

ENGIE Refrigeration hat Kondensationstrocknung in erster Linie für das Trocknen und Lagern von Zwiebeln entwickelt. Dafür wurde die Technologie bereits mehrmals erfolgreich eingesetzt. Durch die Weiterentwicklung der Technologie kann sie jetzt auch für die Lagerung von Kartoffeln und anderen Agrarprodukten eingesetzt werden. Für Kartoffelzüchter ist dies eine gute Lösung für das Verbot des chemischen Keimhemmers Chlorpropham. Wir untersuchen derzeit Anwendungsmöglichkeiten für weitere Produkte und haben die Technologie bereits eingesetzt für Ingwer, Blumenzwiebeln und sogar für Baldrian.

Kondensationstrocknung – Die Ergebnisse

Unter Agrarwirten wächst die Begeisterung für Kondensationstrocknung. In den Niederlanden sowie im Ausland wurden bereits dutzende von Installationen in Betrieb genommen. Die Züchter sind enthusiastisch, weil sie während der Trocknungs- und Lagerphase viel mehr Kontrolle über ihre Produkte haben. Sie können die Produktqualität beim Lagern länger erhalten und somit besser auf die Marktbedingungen reagieren. Sogar am Ende der Saison sind die Margen auf dem Produkt noch gut. Lesen Sie mehr dazu in unseren Kundenreferenzen.

Ausgezeichnet mit einem Nachhaltigkeitslabel

Die energie-effiziente Trocknungs- und Lagertechnologie wurde mit dem Solar Impulse Efficient Solutions Label ausgezeichnet. Sie gehört damit zu den weltweit 1.000 saubersten Technologielösungen, die das Klima schützen und eine kurze Amortisationszeit haben.

Mechanische Lagerung

Mechanische Lagerung ermöglicht es Ihnen, Produkte länger und besser zu lagern. Dadurch können Sie besser auf die Preisentwicklungen im Markt reagieren. Mechanische Kühlung gewährleistet kontinuierlich die richtigen Lagerbedingungen für Ihre Produkte. Sie sind nicht mehr von den Außenluftbedingungen abhängig und das Trocknen, Kühlen und Lagern verläuft effizienter.

Contentpagina Peen Bewaren Header

Wollen Sie mehr Informationen?