Oplossing Invriestechnologie Voedselverwerking

Spezielle Schnellgefriertechnologie für vorgefertigte Produkte

Smart IQF freezing von ENGIE Refrigeration eignet sich für das Einfrieren und Nachfrieren unterschiedlicher Produkte: für Fisch, Fleischwürfel, Gemüse, Obst und andere vorgefertigte Produkte.

Maßarbeit

Wussten Sie, dass viele Unternehmer in der Lebensmittelindustrie durch die Optimierung ihres Gefrierprozesses noch erhebliche Leistungssteigerungen erreichen können? Bei der Einrichtung dieses Prozesses werden die Kältezentrale, die Gefrierinstallationen und Zusatzgeräte oftmals unabhängig voneinander entworfen und installiert. Diese Komponenten hängen jedoch eng miteinander zusammen. Mittels smart IQF freezing werden die Kältezentrale, Gefrierinstallationen und Zusatzgeräte intelligent und integral angesteuert. Ihr Gefrierprozess wird somit noch effizienter und leistungsfähiger.

Die kompakten Gefrierinstallationen von ENGIE sind ausgestattet mit intelligenter Technologie. Die Integration verschiedener Technologien gewährleistet, dass smart IQF freezing Ihren Anforderungen und Wünschen entspricht. Sie erreichen die optimale Balance zwischen Effizienz, Qualität und Energieverbrauch. Wenn ein Gefrierschrank mit Standardabmessungen für Sie keine passende Lösung darstellt, fertigen wir eine maßgeschneiderte Installation für Sie an.

Fordern Sie die kostenlose Infobroschüre an

Wollen Sie mehr wissen über smart IQF freezing?

Fordern Sie die kostenlose Infobroschüre an

Kompakte Aufstellung

Mit unseren intelligenten Entwürfen und Kombinationen gelingt es uns, den verfügbaren Raum in Ihrem Betrieb optimal zu nutzen. Wir können Module in verschiedenen Abmessungen liefern und mit anderen Modulen integrieren. Die einzelnen Unterteile der Module sind austauschbar, was die Produktionskontinuität erhöht und die Wartung erleichtert.

Lösungen für Wärmerückgewinnung

Beim Einfrieren von Fisch, Pizzen oder anderen vorgefertigten Produkten ist ein schneller und kalter Luftstrom sehr wichtig. Je mehr kalte Luft über das Produkt verströmt wird, umso schneller wird die Wärme aus dem Produkt abgeführt. Mittels einer Wärmepumpe kann ENGIE Refrigeration die Wärme speichern und aufwerten für andere Prozesse, in denen man Wärme benötigt. Darüber hinaus können Sie die Restwärme aus der Kältezentrale wiederverwenden. Die Technologie von ENGIE ermöglicht es Ihnen, Wärme zu speichern und gezielt wiedereinzusetzen für andere Prozesse.

Aardappelverwerker Aviko
‘Heute mitdenken und das auch zukünftig weiter tun, das ist ENGIE’
- Johan Verheij, projectleider
Aardappelverwerker Aviko
Lesen Sie die Kundenreferenz

Testumgebung

In unserer Testumgebung können wir den Einfluss Ihres Gefrierprozesses auf Ihr Produkt ausführlich für Sie testen. Wir verfügen über spezielle Software zur Analyse und Simulierung Ihres Gefrierprozesses. Damit können wir den theoretischen Energieverbrauch berechnen und eine Rentabilitätsuntersuchung zum optimalen smart IQF freezing-System für Sie ausführen.

Keine synthetischen Kältegase

Etwas dickere Nahrungsmittel, wie beispielsweise Frikadellen, erfordern eine hohe Gefrierintensität. Oftmals werden sie mit Kältegasen eingefroren bei einer Temperatur von -80°C. Das treibt die operationellen Kosten und den Gasverbrauch in die Höhe. Die Technologie von ENGIE liefert gleichwertige Gefrierergebnisse ohne Kältemittel. Ihre operationellen Kosten werden deutlich sinken.

Finanzierungsmöglichkeiten

Sind Sie an einer unserer Lösungen interessiert, aber haben Sie momentan zu wenig finanziellen Spielraum für nachhaltige Technologie? ENGIE hilft Ihnen gerne. Außer dem Engineering und dem Bau können wir die kompletten Finanzierungs- und Betriebskosten übernehmen. Dadurch können Sie sofort Ihre Energierechnung reduzieren und Ihren Betrieb nachhaltiger gestalten. Schauen Sie sich hier unsere Möglichkeiten an.

Mehr Information? Setzen Sie sich mit Chris Muller in Verbindung.