Tiefkühltechnologie

Ultraschnell schockfrosten und nachfrosten unter maximaler Schonung der Qualität Ihres Produkts

Tiefkühltechnologie

Die Möglichkeiten zur Verbesserung der Betriebsführung spielen für jeden Unternehmer eine wichtige Rolle. Mit moderner Tiefkühltechnologie für Lebensmittel verbessern wir nachweislich Ihre Produktqualität und Ihr Produktionsverfahren. Darüber hinaus führt diese verbesserte Technologie zur Kostensenkung bei der Verarbeitung und Lagerung Ihrer Produkte.

Erhaltung der Qualität

Beim ultraschnellen Schockfrosten und Nachfrosten (Glacieren) bleibt die Zellenstruktur von Fisch, Fleisch oder Gemüse besser erhalten als mit der konventionellen Tiefkühltechnik. Die enthaltene Feuchtigkeit und Nährstoffe bleiben im Produkt. Die Produkte trocknen nicht so stark aus. Sie erhalten nicht nur die Qualität, sondern auch das Gewicht Ihres Produkts. Das wirkt sich positiv auf Ihre Erträge aus.

Produkteigenschaften

Wir kennen die Eigenschaften jedes Produkts, um es perfekt zu gefrieren. Dabei spielen Faktoren wie die Art des Produkts, die Dicke oder die Verpackung eine Rolle. Je besser das Gefrieren erfolgt, umso höher ist Ihr Ertrag und der erzielte Verkaufspreis. Wir setzen unser Wissen und unsere Erfahrung ein, um eine Tiefkühlanlage zu entwerfen, die komplett auf Ihre Produkte und Verarbeitungstechnik abgestimmt ist. Diese Anlage wird im Vorfeld sowohl in unserem Labor als bei Ihnen im Unternehmen getestet. Dabei wird untersucht, ob die verwendete Technik zur gewünschten Qualität Ihres Endprodukts führt. Möchten Sie erfahren, was dies für Ihr Produkt bedeutet? Wenden Sie sich an Chris Muller.

Verbesserung der Standzeit und Effizienz

Unsere Tiefkühltechnologie führt neben der Verdopplung der Standzeit Ihrer Tiefkühlanlage auch zur Senkung der Gefrierzeit. Da es zur geringeren Eisbildung kommt, erzielen wir längere Standzeiten, die zur beträchtlichen Erhöhung Ihrer Produktivität führen. Ferner ermöglicht der Entwurf unserer Anlagen eine schnelle und einfache Reinigung. Unsere Technologie erhält bei der HACCP-Prüfung Bestnoten.

Nachhaltig gefrieren und Energie sparen

Der Energieverbrauch beim ultraschnellen Schockfrosten ist beträchtlich geringer, ohne Leistungsverluste hinnehmen zu müssen. So lässt sich eine Energieeinsparung von bis zu 20 Prozent erzielen. In unseren Tiefkühlanlagen werden natürliche Kältemittel verwendet. So trägt Ihr Unternehmen nachweislich zu einer nachhaltigen Produktionskette bei und ist es bereits auf die neuen Vorschriften vorbereitet, durch die synthetische Kältemittel verboten werden. Möchten Sie mehr über den Ausstieg aus synthetischen Kältemitteln erfahren? Lesen Sie dazu mehr unter www.uitfaseren.nl.

Automatisierung

Unsere IT-Spezialisten entwickeln die Software zur kompletten Abstimmung Ihrer Tiefkühlanlage auf Ihre übrigen Anlagen und Produktionsverfahren. Dadurch wird das Gefrieren Ihrer Produkte nahtlos in all Ihre Betriebsabläufe eingebunden. Auch die Integration mit anderen Anlagen wie Kistendrehgeräten, Förderbändern und Zuführanlagen ist möglich. So steuern Sie die gesamte Tiefkühllinie auf Knopfdruck. Ihre Software braucht dazu nicht geändert oder ersetzt zu werden. 

Möchten Sie erfahren, wie wir dies alles in die Praxis umsetzen? Lesen Sie den Case von Rodé Vis bei unseren Referenzen.